News

Am 12.12.2018 fand unser jährliches Notfall-Training mit allen Mitarbeitern statt, damit Sie, falls es notwendig sein sollte, auch kompetent, sicher...

Weiterlesen
Inhalt

Palliativmedizin

Seit 2010 ist die palliativmedizinische Versorgung in Wolfsburg über das Hospiz in der Eichendorff-Str. organisiert. Koordinatoren der SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativmedizinische Versorgung) sorgen für eine reibungslose ärztliche und pflegerische Versorgung der angemeldeten Kranken im Raum Wolfsburg.

Auch unsere Praxis beteiligt sich an der Einschreibung und häuslichen Versorgung Schwerstkranker. So werden z. B. auch Pleura- und Ascites-Punktionen ultraschallgestützt im häuslichen Bereich durchgeführt. Sie dienen zur Besserung schwerer Atemnot (s. Foto).

Kontinuierliche Pleuradrainagen spielen seit 2008 eine zunehmende Rolle in der Versorgung von Schwerkranken Patienten mit Pleuraergüssen oder Ascites:                  

Pleurx-Systeme der Firma Ewimed werden in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Wolfsburg oder Braunschweig implantiert und von unserer Praxis nachbetgreut, ggf. auch wieder entfernt.